News Ticker

Daimler: Muss man sich Sorgen machen?

Nach Volkswagen (WKN 766403) muss sich nun auch Daimler (WKN 710000) in den USA verstärkt mit Vorwürfen, bei Emissionswerten getrickst zu haben, auseinandersetzen. Allerdings scheinen sich nicht alle Marktteilnehmer deshalb sorgen um die Schwaben zu machen.

Schließlich haben die Analysten bei Goldman Sachs ihr Kursziel für die Daimler-Aktie in der aktuellen Marktphase von 81,00 auf 83,00 Euro (Kurspotenzial: 45 Prozent) nach oben geschraubt, während das „Buy“-Rating bestätigt wurde. Die Goldmänner sind überzeugt davon, dass sich Daimler mit seiner Pkw-Marke Mercedes-Benz Marktanteile in Europa sichern sollte.

Chart: Ariva

Chart: Ariva

Verschiedene Aspekte wie der VW-Abgas-Skandal, die Sorgen vor einer Markteintrübung in China oder die allgemeinen Marktturbulenzen haben zuletzt zu einer Kursschwäche bei der Daimler-Aktie geführt. Der DAX-Wert ist inzwischen im Bereich seines Jahrestiefs angekommen. Damit ist das Papier jedoch derart günstig, dass Investoren auf dem aktuellen Niveau über einen Einstieg nachdenken könnten. Schließlich liegt das 2017er-KGV gerade einmal bei etwas über 6. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VT95FH sehr interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Entscheidung steht noch aus, KUKA sorgt für Furore | Die Börsenblogger
  2. Daimler: Ruhig bleiben! | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*