News Ticker

Um 5: DAX nach US-Daten im Plus – Lichtstreif am Horizont

Die Konjunkturdaten aus den USA waren an der Börse heute der Lichtstreif am sonst wolkenverhangenen Horizont. Deutlich stärker als erwartet gestiegene Umsätze im amerikanischen Einzelhandel stellten die in dieser Woche schmerzlich vermissten guten Nachrichten dar, auf die auch die Börsianer auf dem Frankfurter Parkett sehnsüchtig gewartet hatten.

Investoren stürzten sich auf den US-Dollar und nahmen Gewinne im Gold mit, das über Nacht kräftig angestiegen war. Im Gegenzug fiel der Euro unter die Marke von 1,13 US-Dollar. Das sorgte dafür, dass sich der DAX nach einem Tagestief von knapp 9.770 Punkten bis auf 20 Punkte wieder an die 10.000er Marke erholen konnte.

Zwei Drittel der US-Wirtschaft werden durch den Konsum getrieben. Eine Schwalbe macht allerdings noch keinen Sommer und so reihen sich die heutigen Daten vorerst nur in einen Gesamtkanon von sehr gemischten Wirtschaftszahlen ein. Eine klare Tendenz in Sachen US-Konjunktur bleibt weiterhin aus.

Dennoch haben die Anleger am Nachmittag Gewinne beim Gold mitgenommen und sind zurück in Aktien gegangen. Es hat sich wieder ein wenig Hoffnung breitgemacht, dass die Konjunktur stärker werden könnte. Ob der Optimismus begründet ist, werden aber erst die kommenden Wirtschaftsdaten zeigen müssen.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX nach US-Daten im Plus – Lichtstreif am Horizont

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*