SMA Solar: Der entscheidende Schub

1
Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG

Nachdem der Wechselrichter-Spezialist SMA Solar (WKN A0DJ6J) 2015 ein beeindruckendes Comeback hinlegen konnte, fiel die 2016er-Umsatzprognose nicht gerade sehr optimistisch aus. Allerdings konnte das TecDAX-Unternehmen nun mit einem überraschend starken Jahresauftakt für großen Anlegerjubel sorgen.

Daher verbuchte die SMA-Aktie am Donnerstagvormittag trotz eines schwachen Gesamtmarktumfelds deutliche Kursgewinne und setzte sich an die TecDAX-Spitze. Der Umsatz der SMA Gruppe stieg im ersten Quartal um 12,2 Prozent auf 253,8 Mio. Euro. Damit wurde die konzerneigene Prognose übertroffen. Trotzdem bleibt es beim Jahresziel von 950 Mio. Euro bis 1,05 Mrd. Euro, nach 999,6 Mio. Euro im Vorjahr.

Das operative Ergebnis (EBIT) soll deutlich auf 80 bis 120 Mio. Euro zulegen. Im ersten Quartal kletterte das EBIT von -5,4 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 25,3 Mio. Euro. Das Management hatte einen Wert zwischen 23 und 27 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Das Konzernergebnis betrug im Auftaktquartal 18,8 Mio. Euro, nach -7,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. SMA profitierte unter anderem von einem erfolgreichen Sparprogramm.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Im Zuge der wenig berauschenden Umsatzprognose für 2016 war die Rallye der SMA-Solar-Aktie zuletzt ins Stocken geraten. Die allgemeinen Börsenturbulenzen zu Jahresbeginn waren ebenfalls keine Hilfe. Der starke Jahresauftakt des Unternehmens scheint jedoch neue Fantasien zu wecken. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der SMA-Aktie setzen möchte, findet das Produkt mit der WKN DG0HR3 sehr interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG


1 KOMMENTAR

  1. […] Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN 703712), E.ON (WKN ENAG99) und Infineon (WKN 623100). Die beiden Versorgerwerte profitierten davon, dass RWE seinen Zahlen für das erste Quartal 2016 überzeugen konnte, während E.ON zuvor für Enttäuschung gesorgt hatte. Darüber hinaus sorgte der Wechselrichter-Spezialist SMA Solar (WKN A0DJ6J) mit einem überraschend starken Jahresauftakt für großen Anlegerjubel. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here