Um 5: DAX mit Schwächeanfall am Mittag – Wackliges Fundament

1
1.204 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Gut 700 Punkte runter, danach mit gut 350 Punkten die Hälfte wieder rauf – dann war heute um die Mittagszeit beim Deutschen Aktienindex erst einmal Schluss mit der Gegenbewegung der vergangenen drei Handelstage. Investoren nahmen kurzfristig Gewinne mit, auch weil die Technik wieder eine Rolle spielt. Knapp über dem heutigen Tageshochs liegt die 200-Tage-Linie. Deren Überwindung bedarf es starker positiver Impulse, die derzeit noch fehlen. Damit sind hier erst einmal wieder der Deckel drauf und die Luft am deutschen Aktienmarkt vorerst raus.

Am Nachmittag kletterte dann der Euro wieder zurück über 1,14 US-Dollar, was den DAX davon abhielt, den positiven Vorgaben von der Wall Street und dem weiter steigenden Ölpreis zu folgen. ZUdem sorgte der Schwächeanfall am Mittag unter die Marke von 10.000 Punkten bei den Anlegern für einen kleinen Schock, der die Kauflaune stark eintrübte. Das Fundament für weiter steigende Kurse scheint noch nicht stabil genug.

Gerüchte über Devisenmarktinterventionen Japans sowie ein stärkerer Ölpreis hatten am Vormittag noch die Stimmung für Aktien positiv beeinflusst und den DAX über 10.100 Punkte geschoben. Auch die Fortschritte in den Verhandlungen um die griechische Schuldenfrage wurden von den Anlegern honoriert. Deutschland und der IWF haben sich in den Verhandlungen offenbar etwas angenähert. Die Börse in Athen konnte daraufhin um drei Prozent zulegen.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here