EUR/CHF – Ausbruchsstimmung

0
2.739 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Das Währungspaar EUR/CHF steht kurz vor einem weitreichenden Kaufsignal. Es wird auch langsam Zeit für die Bullen. Nach dem massiven Einbruch in Folge des SNB-Entscheids zur Aufhebung der Untergrenze des Währungspaares war das Devisenpaar EUR/CHF ab Ende Januar 2015 in eine steile Erholung übergegangen, die in der Spitze im Februar dieses Jahres bis 1,119 CHF führte.

Dort kam es zu einer scharfen Abwärtsbewegung, die in den vergangenen Wochen an der 1,081 CHF-Marke abgefangen wurde. Damit bildete die Käuferseite einen Doppelboden aus und stemmt sich seither erfolgreich gegen den Verkaufsdruck. Diese Erholung beschleunigte sich zuletzt und führt EUR/CHF aktuell an den Widerstand bei 1,102 CHF. Wird dieser durchbrochen und anschließend auch die Barriere bei 1,105 CHF überwunden, wäre ein mittelfristiges Kaufsignal aktiviert, das das Paar in einem ersten Schritt bis 1,119 CHF antreiben dürfte.

Scheitert der Ausbruchsversuch, könnte es nach einem Rücksetzer bis 1,095 CHF zu einem weiteren Kaufimpuls kommen. Setzt das Paar dagegen unter 1,090 CHF-Marke zurück, wäre nicht nur der jüngste Anstieg unterbrochen. In diesem Fall könnte es sogar zu einer Trendumkehr kommen, die Abgaben bis 1, 081 und 1,069 CHF nach sich ziehen würde.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Autor: Thomas May, Chefredakteur bei GodmodeTrader.de.

Folgen Sie Thomas May auch auf Guidants und diskutieren Sie mit ihm und anderen Usern den weiteren Verlauf an den Devisenmärkten!

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here