News Ticker

Um 10: DAX kämpft um die 200-Tage-Linie – Fed-Sitzung im Fokus

Der DAX kämpft mit seiner 200-Tage-Linie bei 10.268 Punkten. Schließt der DAX-Future heute um 22 Uhr darunter, ist ein Rutsch unter die Marke von 10.000 Punkten nicht ausgeschlossen.

Die Fed wäre wahnsinnig, wenn sie die Zinsen heute Abend anheben würde. Aber schon kleine Änderungen im Wortlaut des Communiqués genügen, um Schwankungen auszulösen. Die Frage ist, wie stark die US-Notenbank die Beruhigung der Märkte seit ihrer letzten Sitzung würdigt. Händler werden das Communiqué genau auf diese Veränderungen hin durchkämmen. Die Märkte erhoffen sich Hinweise auf den künftigen Zinskurs der Fed.

Neben der Fed-Sitzung gerät die Sitzung der japanischen Notenbank schon fast zur Randnotiz. Dabei könnte es gerade aus Japan Überraschungen geben. Gerüchte gehen um, die dortige Notenbank könnte ihre Aktienkäufe verdoppeln.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de

 


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 10: DAX kämpft um die 200-Tage-Linie – Fed-Sitzung im Fokus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*