Die Börsenblogger um 12: DAX im Minus, Daimler sorgt für schlechte Stimmung

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Freitagmittag fand die jüngste DAX-Erholungsrallye keine Fortsetzung. Trotzdem halten sich die Kursverluste noch in Grenzen. Kein Vergleich also zu dem heftigen Auf und Ab, das wir zu Jahresbeginn sehen konnten. Die Stimmung wird heute insbesondere durch die Autowerte eingetrübt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,7% 10.359
MDAX -0,4% 20.406
TecDAX -0,1% 1.654
SDAX -0,3% 8.714
Euro Stoxx 50 -0,5% 3.134

Die Topwerte im DAX sind Merck (WKN 659990), Commerzbank (WKN CBK100) und Deutsche Börse (WKN 581005). Am Indexende befindet sich wiederum Daimler (WKN 710000), nachdem die Schwaben schwach in das Geschäftsjahr 2016 gestartet sind. Auch SAP (WKN 716460) hatte mit leicht unter den Markterwartungen liegenden Zahlen für das erste Quartal enttäuscht. Einen starken Jahresauftakt konnte Netflix (WKN 552484) verbuchen. Allerdings enttäuschte der Video-on-Demand-Anbieter mit dem Ausblick. Ganz andere Probleme hat dagegen Ströer (WKN 749399). Trotz solcher Störfeuer können Investoren auf eine interessante Anlegermesse Invest 2016 zurückblicken.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1278 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,1355 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8807 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 43,12 US-Dollar je Barrel 0,7 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,0 Prozent auf 44,32 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.246,73 US-Dollar je Unze (-0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future -0,1% 17.889
NASDAQ100-Future -0,1% 4.491
S&P500-Future +0,1% 2.082

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here