BMW kann’s immer noch!

1
1.666 views
Bildquelle: Pressefoto BMW AG

Am 7. März feierte BMW (WKN 519000) 100. Geburtstag. Der Jubel wäre ausgelassener gewesen, wenn Daimler (WKN 710000) die Münchner im Vorjahr in Sachen Profitabilität im Autogeschäft nicht überholt hätte. In Sachen Absätze zeigte BMW nun jedoch, wer immer noch Chef im Ring ist.

Im März verzeichnete die BMW Group mal eben den besten Monatsabsatz aller Zeiten. Die Absätze kletterten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,5 Prozent auf 240.659 Einheiten, während die Marke BMW erstmals über die Marke von 200.000 Fahrzeugen kletterten. Seit Jahresbeginn haben die Münchner 557.605 Autos verkauft und damit 5,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Zu dem Wachstum haben unter anderem Europa (+9,5 Prozent) und Asien (+10,0 Prozent) beigetragen.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Ähnlich wie viele andere Autowerte zeigte auch die BMW-Aktie im Zuge des Abgas-Skandals bei Volkswagen (WKN 766403) oder der Markteintrübung in China einige Schwächen auf. Dafür ist der Titel mit einem 2017er-KGV von 7 sehr günstig zu haben, womit sich eine gute Gelegenheit bietet, in einen Weltmarktführer zu investieren. BMW-Bullen, die auch noch eine Hebelwirkung erzielen möchten, setzen auf das Produkt mit der WKN VT6Z72.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto BMW AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here