News Ticker

DAX: Überverkaufte Situation konnte genutzt werden

TraderdailyvideoZu Beginn der neuen Woche hat der DAX einen weiteren Erholungsversuch unternommen. Allerdings reichte es am Montag lediglich für ein kleines Plus von 0,6 Prozent. Aus Sicht der DZ BANK Analysten müsste das Barometer zunächst wichtige Widerstände knacken, bevor es weiter nach oben gehen kann. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Unterstützt von der „überverkauften“ Situation, gelang gestern eine Bewegung bis in den Bereich der unteren Begrenzung der zuvor nach unten verlassenen Handelsspanne von Mitte März bei 9.760 Punkten…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*