News Ticker

Lufthansa: Schon wieder ausgebremst?

Die Lufthansa (WKN 823212) profitiert von den niedrigen Ölpreisen. Gleichzeitig konnte die Kranich-Airline für den Monat März 4,0 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahresmonat melden. Allerdings kann man sich angesichts der Vielzahl an Herausforderungen nicht überschwänglich über diesen Erfolg freuen.

Während im März rund 8,4 Millionen Fluggäste befördert wurden, musste das DAX-Unternehmen einräumen, dass das Preisumfeld bereinigt um Währungseffekte deutlich rückläufig war. Darüber hinaus verschlechterte sich die Auslastung der Maschinen, während es im Frachtgeschäft schlechter als im Vorjahr lief.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Europas größter Luftfahrtkonzern kann immer wieder mit einigen Erfolgen wie den steigenden Passagierzahlen aufwarten. Der Konzernumbau in Verbindung mit einem erhöhten Preisdruck sorgt jedoch dafür, dass die Lufthansa-Aktie immer wieder ausgebremst wird. Wer der Ansicht ist, dass die Papiere der Kranich-Airline bald durchstarten werden und daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Lufthansa-Aktie setzen möchte, findet das Produkt mit der WKN VS4P27 ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*