Die Börsenblogger um 12: DAX – Nichts ist sicher, Wirecard & Daimler im Fokus

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach den jüngsten Enttäuschungen, zeigt sich der DAX am Freitagmittag deutlich erholt. Allerdings haben die Kurskapriolen in den vergangenen Tagen und Wochen gezeigt, dass sich Börsianer nicht zu sicher fühlen können.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,7% 9.596
MDAX +0,5% 20.004
TecDAX +0,6% 1.630
SDAX +0,5% 8.686
Euro Stoxx 50 +0,7% 2.893

Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN 703712), Commerzbank (WKN CBK100) und Volkswagen (WKN 766403). Heute schauen Investoren ein weiteres Mal auf Wirecard (WKN 747206) und vor allem darauf, inwiefern sich der Zahlungsabwickler von den jüngsten „Short-Attacken“ befreien konnte. Der Online-Modehändler Zalando (WKN ZAL111) versucht wiederum mithilfe einer neuen Strategie noch mehr Wachstumspotenzial zu generieren. Im Fokus sind heute auch Automobilwerte wie Daimler (WKN 710000).

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1385 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,1364 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8800 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 38,52 US-Dollar je Barrel 4,0 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 3,9 Prozent auf 40,69 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.235,98 US-Dollar je Unze (-0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,4% 17.525
NASDAQ100-Future +0,5% 4.491
S&P500-Future +0,5% 2.044

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here