News Ticker

Nordex: Kann das gutgehen?

Mit der Vollzugsmeldung in Sachen Acciona-Übernahme konnte Nordex (WKN A0D655) mit einem Erfolg aufwarten. Schließlich soll auf diese Weise ein weltweit tätiger Anbieter mit einer breiten Marktpräsenz und umfassender Produktpalette geschaffen werden. Es bleiben aber auch noch einige Fragen offen.

Die Analysten bei Independent Research bemängelt die Unerfahrenheit des Managements beim Hamburger Windturbinenhersteller bei der Integration von Zukäufen. Zudem sei der Ausblick für 2016 vor allem margenseitig zurückhaltend ausgefallen. Auch deshalb haben sie das „Halten“-Rating für die Nordex-Aktie bestätigt. Zudem bleibt es beim Kursziel von 27,00 Euro.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Nachdem die Nordex-Aktie 2015 einen wahren Höhenflug erlebt hatte, fiel die bisherige Jahresbilanz recht mau aus. Seit Anfang 2016 steht ein Kursminus von knapp 30 Prozent zu Buche. Allerdings hat sich mit dem Rücksetzer auch eine Einstiegsgelegenheit aufgetan, da die Nordex-Aktie zuvor fast nur den steilen Weg nach oben kannte. Anleger, die sogar gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchten, finden das Produkt mit der WKN DG5LCZ ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex/Ove Arscholl


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*