voestalpine: Ein schwerer Schlag?

0
1.599 views
Bildquelle: Pressefoto © voestalpine

Die voestalpine-Aktie (WKN 897200) war gerade dabei einen Meilenstein im Zuge der jüngsten Kurserholung zu erreichen. Mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie hätte der ATX-Wert neuen Schub generieren können. Doch die jüngsten Marktturbulenzen haben die Hoffnungen auf weitere schnelle Kursgewinne zunichtegemacht.

Am Dienstag gehörte die voestalpine-Aktie sogar zu den größten Verlierern im österreichischen Leitindex. Ein Grund dürfte die relativ hohe Abhängigkeit der Österreicher von der Öl- und Gasindustrie sein. Genau diese hat in den vergangenen Tagen mit erneut fallenden Energiepreisen einen Schlag versetzt bekommen, nachdem es zwischendurch nach einer Erholung ausgesehen hatte. Der unwahrscheinlicher gewordene Deal zum Einfrieren der Ölproduktionsmengen auf dem Januar-Niveau zwischen OPEC-Staaten und Nicht-OPEC-Ländern hat den Preisdruck wieder verstärkt. Und dann bleibt natürlich noch das Dauerthema China.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Trotzdem glaubt man bei voestalpine weiterhin daran, dass die Auswirkungen der negativen Markttrends überschaubar bleiben sollten, da man seit jeher eine Premium- und Nischenstrategie fährt. Wer gehebelt auf steigende Kurse der voestalpine-Aktie setzen will, findet das Produkt mit der WKN DX6N6F ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto © voestalpine


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here