News Ticker

Tesla Motors: Es wird ernst

Der kalifornische Elektrowagenbauer Tesla Motors (WKN A1CX3T) wird gerne mit Apple (WKN 865985) verglichen. Gestern Abend bei der Präsentation des Model 3 wurde noch einmal deutlich, warum dieser Vergleich ziemlich treffend ist.

Laut Konzernchef Elon Musk seien innerhalb von 24 Stunden 115.000 Vorbestellungen für das massenmarkttaugliche Model 3 eingegangen. Dabei soll das rund 35.000 US-Dollar teure Elektroauto erst Ende 2017 ausgeliefert werden. Außerdem müssen Käufer Verzögerungen fürchten. Genau mit diesen hatte Tesla zum Beispiel bei der Einführung des SUV Model X zu kämpfen.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Angesichts der Aussicht etwas für die Rettung des Planeten zu tun, dürfte Tesla-Fans die Wartezeit wenig ausmachen. Wer mutig ist und daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Tesla-Aktie setzen möchte, findet das Produkt mit der WKN HU3S6F ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla Motors (Nutzungsbedingungen)


1 Kommentar zu Tesla Motors: Es wird ernst

  1. E-Mobilität begeisterter // 1. April 2016 um 12:13 //

    Hallo Usergemeinde,
    soland in Deutschland die Mär vom ewigen Fortbestehen des
    Verbrennungsmotors umgeht, wird die E-Mobilität immer ein Stiefkind
    der Witschaft und Politik bleiben. Ein gwissen Umdenken ist schon im Gange, es recht aber bei weitem nicht, diese Technologie zum Durchbruch zu verhelfen. Die deutschen Autobauer werden noch mehr zittern müssen vor der geballten Kraft aus Übersee in Form der Tesla-Autos. Ich würde mir auch so einen sofort in die Garage an meine Ladestation stellen.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Wird Tesla Motors alles zu viel? | Die Börsenblogger
  2. Tesla Motors: Nichts für schwache Nerven | Die Börsenblogger
  3. Die Börsenblogger um 12: DAX-Anleger können es nicht abwarten, Apple & Tesla Motors im Blick | Die Börsenblogger
  4. Infineon: Jetzt wird es besonders wichtig! | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*