News Ticker

Um 5: DAX weiter ohne klaren Trend – Osterferien an der Börse

Heute kam keine richtige Tendenz in den Markt. Fällt der deutsche Aktienmarkt, warten unten Schnäppchenjäger, die ihre hochgefahrenen Barbestände durch Zukäufe ausgleichen wollen. Auf dem Weg nach oben liegen bei knapp unter 10.000 Punkten im Deutschen Aktienindex scheinbar zahlreiche Verkaufsaufträge von Anlegern, die Gewinne einstreichen wollen.

Mit dem heutigen Handelstag geht die Seitwärtsbewegung, die nun schon seit der EZB-Sitzung anhält, in die nächste Runde. Eine richtige Richtung fehlt. Das geringe Handelsvolumen trägt seinen Teil dazu bei. Viele Anleger sind einfach noch in den Osterferien – da bleiben größere Bewegungen Mangelware.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX weiter ohne klaren Trend – Osterferien an der Börse

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*