News Ticker

SLM Solutions: Was für eine Entwicklung…

Der 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions (WKN A11133) ist jetzt fast zwei Jahre an der Börse. In dieser Zeit hat das Unternehmen bereits für einiges an Aufsehen gesorgt. Zuletzt stand der Aufstieg in den TecDAX zu Buche. Am Dienstag sprang die Aktie sogar an die Indexspitze, nachdem die 2015er-Zahlen und die Prognose überzeugt hatten.

Während die Umsatzerlöse in 2015 auf 66,1 Mio. Euro in etwa verdoppelt werden konnten, will SLM Solutions im laufenden Geschäftsjahr bei den Erlösen um weitere 29 bis 36 Prozent auf 85 bis 90 Mio. Euro zulegen. Der Vorstand prognostiziert zudem eine steigende bereinigte EBITDA-Marge im Verhältnis zum Konzernumsatz.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Noch wichtiger als die Nackten Zahlen dürfte zuletzt jedoch der Umstand gewesen sein, dass sich der lange Zeit wenig ernst genommene Markt für 3D-Drucker weiterentwickelt. Anleger, die daher gehebelt auf steigende Kurse der SLM Solutions-Aktie setzen möchten, finden das Hebelprodukt mit der WKN DG0TY6 sehr interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: SLM Solutions


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] SLM Solutions: Was für eine Entwicklung…
  2. SLM Solutions: Da ist deutlich mehr drin! | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*