Die Börsenblogger um 12: DAX-Anleger warten ab, sorgenvoller Blick auf VW

0
1.207 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Statt eines erneuten Angriffs auf die psychologisch wichtige 10.000er-Punkte-Marke, gelingt dem DAX am Dienstagmittag lediglich ein kleiner Sprung nach oben. Offenbar haben einige Anleger am deutschen Aktienmarkt eine abwartende Haltung im Vorfeld der in dieser Woche veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten für den März eingenommen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 9.868
MDAX +0,2% 20.024
TecDAX -0,3% 1.594
SDAX -0,1% 8.737
Euro Stoxx 50 +0,4% 2.997

Die Topwerte im DAX sind Vonovia (WKN A1ML7J), Linde (WKN 648300) und Fresenius (WKN 578560). Die Volkswagen-Aktie (WKN 766403) rutschte dagegen an das Indexende, nachdem Investoren im Zuge des Abgas-Skandals nun auch um die Dividende fürchten müssen. Ob sich der Zahlungsabwickler Wirecard (WKN 747206) vor neuen dubiosen „Short-Attacken“ fürchten muss, bleibt abzuwarten. Apple (WKN 865985) hat wiederum vorerst nichts mehr vonseiten der US-Regierung zu befürchten, nachdem diese nun auch ohne die Hilfe des Apfelunternehmens das iPhone eines toten Attentäters knacken konnte.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1184 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1154 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8965 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 38,79 US-Dollar je Barrel 1,6 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,8 Prozent auf 39,49 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.216,80 US-Dollar je Unze (-0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future -0,02% 17.444
NASDAQ100-Future +0,10% 4.393
S&P500-Future +0,04% 2.028

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here