News Ticker

Apple bleibt kaufenswert

Schon ab Donnerstag kann das neueste Smartphone aus dem Hause Apple (WKN 865985) bestellt werden. Der Apfelkonzern will mit dem günstigeren iPhone SE mit 4-Zoll-Display (ab 489 Euro) eine breitere Kundenschicht ansprechen und endlich für stärkeres Absatzwachstum sorgen.

Die Analysten bei UBS rechnen damit, dass die Markteinführung Apple zusätzliche Verkäufe von 12 Millionen Smartphones bescheren sollte. Zudem verweist man auf Analystenseite auf die niedrige Bewertung der Apple-Aktie. Alles Gründe, warum die Schweizer sowohl das „Buy“-Rating als auch das Kursziel von 120,00 US-Dollar für die Apple-Aktie bestätigt haben.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

An den Märkten und bei Fans hielt sich die Begeisterung nach der neuesten Apple-Produktpräsentation in Grenzen. Allerdings ist so etwas schon in der Vergangenheit vorgekommen, so dass dies alles andere als ein Alarmzeichen ist. Wer gehebelt auf Kurssteigerungen der Apple-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VS7MV5 ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Apple: Doch nicht alles umsonst... | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*