Apple: Endlich wieder sorgenfrei?

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Zuletzt ging der Trend bei den Smartphones aus dem Hause Apple (WKN 865985) eher in die Richtung größerer, teurer Geräte. Diese sollten die schon beeindruckende Profitabilität des Apfelkonzerns weiter erhöhen. Doch jetzt will das Unternehmen offenbar auch wieder mehr Einsteiger anlocken und so das Absatzwachstum ankurbeln.

Wie der US-Blog 9to5mac.com berichtet, gilt es fast schon als ausgemacht, dass Apple bei seiner heutigen Produktpräsentation das iPhone SE, „das fast genauso wie das iPhone 5s aussehen soll“, vorstellen möchte. Außerdem werden ein neues iPad und Armbänder für die Apple Watch erwartet. Ähnlich wichtig wie neue Produkte ist für Apple derzeit jedoch der Kampf mit der US-Justiz. Nur einen Tag nach der Produktpräsentation findet eine wichtige Anhörung vor Gericht in Kalifornien statt, in der es um die Weigerung Apples geht, ein iPhone für die Bundespolizei FBI zu entsperren.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Spannung ist derzeit also rund um Apple garantiert. Garantiert ist es jedoch nicht, ob ein neues, kleineres iPhone Investoren besänftigen kann, nachdem sie die Apple-Aktie in den vergangenen Monaten aufgrund der Sorgen vor einem Ende des Smartphone-Booms abgestraft haben. Wer der Ansicht ist, dass neue Produkte die Apple-Absätze sowie damit den Aktienkurs ankurbeln dürften und daher sogar gehebelt auf Kurssteigerungen der Apple-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VS7MV5 ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here