HeidelbergCement: Bestens positioniert!

0
1.192 views
Bildquelle: Pressefoto HeidelbergCement

In einem schwachen Gesamtmarktumfeld konnte sich die Aktie des Baustoffkonzerns HeidelbergCement (WKN 604700) am Donnerstag gut behaupten. Zu verdanken hatte man dies einem deutlichen Dividendenanstieg, dem besten Geschäftsjahr seit der Finanzkrise und positiven Aussichten für 2016.

Dabei rechnet HeidelbergCement im laufenden Geschäftsjahr auf bereinigter Basis mit weiteren Umsatz- und Ergebnissteigerungen. 2015 kletterten die konzernweiten Erlöse um 7 Prozent auf 13,5 Mrd. Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 983 Mio. Euro übrig. Im Vorjahresvergleich bedeutete dies einen Anstieg um satte 43 Prozent, so dass man sich auch einen Dividendenanstieg um 73 Prozent auf 1,30 Euro je Aktie locker leisten kann.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Neben Anlegern zeigten sich auch Analysten mit den Zahlen und dem Ausblick zufrieden. Bei Bernstein Research (Rating: „Outperform“; Kursziel 90,00 Euro) wurde vor allem auf den soliden Ausblick und die Dividende verwiesen. Dies zeige aus Analystensicht, dass HeidelbergCement gut positioniert sei, um von der Erholung der Baubranche zu profitieren. Für die Analysten der Baader Bank (Rating: „Buy“; Kursziel: 85,00 Euro) ist HeidelbergCement sogar ihr bevorzugter Wert in der Zementbranche. Zumal das DAX-Unternehmen aus Analystensicht in naher Zukunft die gute Bonitätsnote für seine Anleihen zurückerhalten dürfte. Anleger, die ebenfalls von steigenden Kursen der HeidelbergCement-Aktie überzeugt sind, setzen mithilfe des Produkts mit der WKN VZ7C7U sogar gehebelt auf dieses Szenario.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto HeidelbergCement


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here