Apple und die Gerüchteküche

1
1.957 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Aus Sorge, dass das Ende des Smartphone-Booms Apple (WKN 865985) hart treffen könnte, sind Anleger in den vergangenen Monaten mit der Aktie des Apfelkonzerns hart ins Gericht gegangen. Mit einer für den 21. März angesetzten Produktpräsentation will der iPhone-Hersteller verlorengegangenes Vertrauen zurückgewinnen. Viel wichtiger ist jedoch das, was danach kommt.

Während Apple das iPhone 7 erst im Herbst vorstellen sollte, kursieren bereits jetzt viele Spekulationen darüber, welche Veränderungen uns bei der neuesten iPhone-Generation erwarten. Jetzt sind neue Bilder der Gehäuserückseite aufgetaucht, die alle möglichen Spekulationen anheizen. Gezeigt wurden sie zum Beispiel vom französischen Technik-Blog nowhereelse.fr und dem US-Blog 9to5mac.com.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Auch wenn Apple Investoren zuletzt nicht mehr mit den iPhone-Verkaufszahlen überzeugen konnte, hat sich eines seit eh und je nicht verändert. Im Vorfeld von Produktpräsentationen aus dem Hause Apple kocht die Gerüchteküche geradezu über, so dass allein dadurch Kurspotenzial für die Apple-Aktie entsteht. Wer daher gehebelt auf Kurssteigerungen der Apple-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VS7MV5 ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here