News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Draghi, Yellen und K+S im Fokus

Am Montag zeigten sich DAX-Anleger erneut in bester Laune. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer konnte zwischendurch sogar die 10.000-Punkte-Marke knacken. Zu verdanken haben wir das natürlich EZB-Chef Mario Drgahi. Bleibt jetzt die Frage, ob Fed-Chefin Janet Yellen nachziehen kann.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,6% 9.989
MDAX +1,1% 20.042
TecDAX +1,5% 1.643
SDAX +0,9% 8.609
Euro Stoxx 50 +0,9% 3.101

Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN 623100), Daimler (WKN 710000) und adidas (WKN A1EWWW). Im Fokus ist aber auch die K+S-Aktie (WKN KSAG88), nachdem sich die Analysten bei der Deutschen Bank (WKN 514000) zu den Chancen des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers geäußert haben. Einen positiven Analystenkommentar konnte Salzgitter (WKN 620200) abstauben.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1111 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1090 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9017 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 39,27 US-Dollar je Barrel 2,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,8 Prozent auf 39,68 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.256,58 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 17.176
NASDAQ100-Future -0,1% 4.351
S&P500-Future -0,2% 2.017

Die Berichtssaison für das vierte Quartal 2015 ist beendet. Allerdings erreichen uns vereinzelt Quartalsergebnisse einiger Nachzügler oder von Unternehmen, die nicht innerhalb des Kalenderjahres bilanzieren. Bevor die US-Börsen heute öffnen, wird der 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems (WKN 888346) neueste Ergebnisse vorlegen. Analysten gehen von einem deutlichen Ergebnisrückgang aus.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*