Dialog Semiconductor: Starke Erholung in Sicht?

0
1.987 views
Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

Dialog Semiconductor (WKN 927200) hat 2015 seine Umsatzerlöse das neunte Jahr in Folge gesteigert und dabei auch in Sachen Profitabilität zugelegt. Darüber hinaus stellt das TecDAX-Unternehmen, das unter anderem Apple (WKN 865985) beliefert, gleich das 10. Jahr mit wachsenden Erlösen in Aussicht. Trotzdem zeigten sich Anleger enttäuscht.

2016 sollen die Umsatzerlöse im einstelligen Prozentbereich zulegen. Allerdings wird im Auftaktquartal mit einem deutlichen Rückgang gerechnet. Bereits im vierten Quartal 2014 musste das Dialog aufgrund eines schwächeren Geschäfts im Smartphone-Bereich einen Umsatzrückgang um 9 Prozent hinnehmen.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Trotz einiger Enttäuschungen, wollten die Analysten bei Hauck & Aufhäuser nichts an ihrem „Buy“-Rating für die Dialog-Aktie und dem Kursziel von 45,80 Euro ändern. Sie verweisen auf eine starke Profitabilität bei Dialog im Schlussquartal 2015. Außerdem gehen sie von einer starken Wachstumserholung im zweiten Halbjahr 2016 aus. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Dialog-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG0K8X ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here