Nordex: Ganz entspannt!

1
2.112 views
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Beim Hamburger Windturbinenhersteller Nordex (WKN A0D655) läuft es weiter rund. Das TecDAX-Unternehmen konnte bereits verkünden, dass es 2015 in Deutschland sowie Frankreich Marktanteile hinzugewinnen konnte und dass der Start in 2016 hierzulande erfreulich war. Nun gab es die vorläufigen Zahlen für 2015.

Neben einem erneut starken Auftragseingang konnte Nordex außerdem die Umsatzerlöse um rund 40 Prozent auf 2,4 Mrd. Euro steigern. Damit hat Nordex das obere Ende seiner zuletzt im November 2015 aktualisierten Umsatzprognose leicht übertroffen. Darüber hinaus wurde die Profitabilität weiter verbessert. Wesentliche Grundlage für die gute Geschäftsentwicklung war der Erfolg von Nordex in der Kernregion EMEA (Europa und Afrika), in der die Gesellschaft 88 Prozent ihrer Umsätze erzielte.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Aufgrund voller Auftragsbücher und der Übernahme von Acciona Windpower sieht man bei Nordex dem laufenden Geschäftsjahr entspannt entgegen. Wer daher gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG5LCZ ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here