News Ticker

Zalando: Zum Fürchten?

Alle Welt fürchtet sich vor Amazon (WKN 906866). Nachdem der Online-Händler versucht, Paketzustellern wie der Deutschen Post (WKN 555200) mit eigenen Lieferdiensten Geschäfte wegzuschnappen, ist nun die Modeindustrie an der Reihe. Dies dürfte unter anderem Zalando (WKN ZAL111) nicht gefallen.

Diese Aussicht, Amazon als immer größeren Konkurrenten für Zalando, gefällt auch den Analysten bei Berenberg wenig. Daher haben sie das Rating für die im MDAX gelistete Zalando-Aktie von „Buy“ auf „Hold“ geändert. Das Kursziel wurde leicht von 35,00 auf 33,00 Euro nach unten gefahren.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Zalando hatte sich zuletzt in einem schwierigen Marktumfeld überraschend gut behaupten und erfreuliche vorläufige Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2015 abliefern können. Außerdem legt das Unternehmen beim Wachstum ein beeindruckendes Tempo vor, so dass man vorerst selbst Amazon nicht zu fürchten braucht. Mittel- bis langfristig könnte sich diese jedoch ändern. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Zalando-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG41LQ ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Zalando


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Erholung läuft, Lufthansa an der Spitze | Die Börsenblogger
  2. Zalando: Keine Angst! | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*