Die Börsenblogger um 12: DAX – Er macht es schon wieder…

0
2.009 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Aus einer nachhaltigen DAX-Erholung wird es wieder einmal nichts. Stattdessen rutscht das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Mittwochmittag in die Tiefe. Genauso wie vor einigen Tagen ist das Abrutschen unter wichtige Chartmarken im Bereich von 9.300 Punkten für den verstärkten Ausverkauf verantwortlich.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -2,0% 9.227
MDAX -1,8% 18.720
TecDAX -3,9% 1.556
SDAX -1,2% 8.149
Euro Stoxx 50 -1,8% 2.836

Die Topwerte im DAX sind Fresenius (WKN 578560), Beiersdorf (WKN 520000) und Lufthansa (WKN 823212). Dabei ist die Fresenius-Aktie der einzige DAX-Wert, der sich im Plus halten kann, nachdem der Gesundheitskonzern seinen nun schon 23. Dividendenanstieg in Folge angekündigt hatte. Von so etwas kann man bei RWE (WKN 703712) nur träumen. Dort wurde die Ausschüttung zuletzt fast vollständig gestrichen. Beim Hamburger Windturbinenhersteller Nordex (WKN A0D655) freut man sich wiederum über einen guten Jahresauftakt auf dem deutschen Heimatmarkt.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0984 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Dienstagmittag auf 1,1002 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9089 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 30,88 US-Dollar je Barrel 3,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 2,2 Prozent auf 33,34 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.234,68 US-Dollar je Unze (+0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,6% 16.305
NASDAQ100-Future -0,7% 4.131
S&P500-Future -0,5% 1.906

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here