Before the Bell: DAX und US-Futures trotz überraschend guter Intel-Zahlen im Minus

0

Tja das war gestern Abend schon eine gewaltige Überraschung. Intel konnte die Erwartungen sowohl beim Gewinn, als auch beim Umsatz übertreffen. Dementsprechend deutlich war der nachbörsliche Kurssprung. Inzwischen sind in Frankfurt nur noch knappe 2 Prozent übrig geblieben. Zuvor wurde am Markt die Angst vor den JPMorgan-Zahlen als Belastung genannt, aber auch die konnten positiv überraschen. Hauptgrund für die Schwäche ist also der kleine Verfallstag an den Terminbörsen. Zu deutlich war der Einbruch um 13 Uhr. Insofern kann man nur auf die Wall Street hoffen.

Intel und JPMorgan können positiv überraschen

Die Quartalzahlensaison läuft auf Hochtouren. Gestern Abend konnte hier Intel für eine gewaltige Überraschung sorgen. Sowohl Gewinn, als auch Umsatz, als auch die Bruttomargen überzeugten den Markt auf ganzer Linie. Nachbörslich gewann die Aktie 5 Prozent. Ähnlich positiv konnte heute auch JPMorgan überraschen. So lag der Nettogewinn im vierten Quartal bei 3,28 Mrd. Dollar bzw. 74 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 702 Mio. Dollar bzw. 6 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Am Markt waren lediglich 62 Cents je Aktie erwartet worden. Angesichts der düsteren Aussicht für die Branche, Stichwort Sonderabgabe für Banken, zeigt sich die Aktie derzeit schwächer.

US-Futures trotz guter Quartalszahlen im Minus

An der Wall Street schaut man zum Wochenschluss gespannt auf eine Fülle an Konjunkturdaten. So stehen neben den Verbraucherpreisen für Dezember, dem New Yorker Empire State Index für Januar, auch die Daten zur Industrieproduktion für Dezember, sowie die Verbraucherstimmung der Uni Michigan für Januar auf der Agenda. Erwartet wird wenig gutes. Denn trotz guter Zahlen von Intel und JP Morgan sind die US-Futures im Minus. Der S&P500 verliert 0,5 Prozent. Der NASDAQ 0,4 Prozent. In Frankfurt notiert der DAX wiederum bei 5.933 Punkten (-0,9 Prozent).


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here