Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Obwohl der DAX die erste Handelswoche des neuen Börsenjahres über 6.000 Punkten beenden konnte, ist der Kampf mit der 6.000er-Marke noch nicht gewonnen. Wie erwartet erweist sich die runde Marke als hartnäckiger Widerstand, die der DAX nicht so ohne weiteres hinter sich lassen kann.

Der Kampf mit der 6.000er-Marke geht weiter

Zu Beginn dieser Woche stieg der Index zeitweise sogar bis auf ein Hoch bei 6.094 Zählern, fiel aber bereits am Folgetag wieder klar zurück. Bei 5.925 Punkten drehte der DAX nach oben und nahm am Donnerstag erneut den Kampf mit der 6.000er-Marke auf.

dax

Auch wenn die runde Marke ein weiteres Vorankommen derzeit noch verhindert, ändert dies nichts am übergeordneten Trend. Solange die Haltezone bei knapp unter 5.900 Punkten nicht nachhaltig unterschritten wird, spricht alles für eine baldige Fortsetzung des Aufwärtstrends. Nur wenige Punkte darunter sorgt zudem die mittelfristige Aufwärtstrendlinie für solide Unterstützung.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here