Im Fokus: BASF auf dem Weg zum Allzeithoch?

0

Es sind die kleinen Meldungen, die einem als Anleger helfen können, gute Investments zu finden. Ich rede nicht von Gewinnwarnungen oder Prognosen. Ich rede von Analysen-Updates in diversen Branchenstudien von Investmenthäusern. So hat beispielsweise Merrill Lynch das Kursziel für BASF von 46,00 auf 51,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Die Lagerbestände der Kunden

Viele Marktteilnehmer unterschätzten nach Aussagen der US-Banker noch immer das Ausmaß, in dem die Kunden von Spezialchemieunternehmen ihre Lagerbestände auch 2010 auffüllen würden. So zumindest die Meinung von Merrill Lynch. BASF wiederum dürfte von der Erholung im Autosektor deutlich profitieren. Die US-Banker geben auch nackte Zahlen ab: Während die Branche nur mit einem Umsatzwachstum von sieben Prozent gesehen wird,  prognostiziert man für BASF ein Plus von 14 Prozent.

Charttechnik: Trendkanal nach oben

basf

Schauen wir uns einmal den Chart des Chemieriesens an. Die Aktie ist in einem schönen Trendkanal nach oben, wenngleich die Dynamik zuletzt etwas nachgelassen hat. Fakt ist: Die Aktie sieht wirklich gut aus. Mit einem 2010er KGV von 15 ist das Papier noch moderat bewertet. DAS KUV mit 0,62 wiederum lädt ein, sich BASF (aktuell eine Dividendenrendite von knapp 3%) vielleicht einmal auf die persönliche Watchlist zu stellen – oder gleich ins Depot zu nehmen?


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here