Die Börsenblogger um 12: DAX – Es geht aufwärts, E.ON im Fokus

0
2.083 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Donnerstag geht die Kursrallye im DAX weiter. Das Barometer springt um rund 1 Prozent nach oben. Warum auch nicht? Die Ölpreise erholen sich und die Notenbanken machen wieder einmal genau das, was Investoren am liebsten haben. Sie lockern die Geldpolitik oder machen Anlegern, wie im Fall der US-Notenbank Fed, wenigstens Mut, dass die Leitzinsen nicht weiter angehoben werden.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,0% 9.467
MDAX +1,0% 19.160
TecDAX +2,3% 1.623
SDAX +1,0% 8.186
Euro Stoxx 50 +0,8% 2.920

Die Topwerte im DAX sind Lufthansa (WKN 823212), Deutsche Börse (WKN 581005) und E.ON (WKN ENAG99). Dabei profitierte die E.ON-Aktie von Nachrichten in Bezug auf einen neuen Investor. Weniger gut kamen am Markt wiederum die 2015er-Jahreszahlen beim weltgrößten Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN A0Q4DC) an. Der kanadische Goldminenbetreiber Barrick Gold (WKN 870450) konnte wiederum mit Fortschritten bei seinen Sparbemühungen aufwarten.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,11128 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,1136 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8980 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 33,62 US-Dollar je Barrel 2,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 4,1 Prozent auf 35,73 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.204,93 US-Dollar je Unze (-2,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 16.451
NASDAQ100-Future +0,3% 4.209
S&P500-Future +0,2% 1.926

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here