Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Noch vor dem Jahreswechsel hatte der DAX die Seitwärtsbewegung der vorangegangenen Wochen nach oben verlassen und neue Höchststände markiert. Jetzt kämpft der deutsche Leitindex mit der runden 6.000-Punkte-Marke, die er bereits in der letzten Handelswoche 2009 angetippt hatte.

Der nachhaltige Ausbruch lässt noch auf sich warten

Rein charttechnisch betrachtet steht einer Fortsetzung des Aufwärtstrends nichts im Wege. Erfahrungsgemäß gelingt der Sprung über eine runde Marke jedoch selten gleich im ersten Anlauf. Dies haben auch die ersten Handelstage im neuen Jahr gezeigt. Der nachhaltige Ausbruch lässt bislang noch auf sich warten.

dax

Kann der DAX die 6.000er-Marke klar hinter sich lassen, dürfte dies jedoch zusätzliche Dynamik in den Markt bringen. In diesem Fall sollte relativ kurzfristig die Region zwischen 6.250 und 6.300 Punkten angepeilt werden können. Unter der 6.000er-Marke bietet die Zone um 5.900 Zähler solide Unterstützung.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here