Jahresrückblick 2009 – Mai: Porsche, Volkswagen, DAX, Karstadt, Staatshilfen

0

Der Mai war eigentlich sehr monothematisch. Über allem stand wieder die Krise. Die Krise bei den Banken, den Autoherstellern, die Krise generell.

Porsche vs. Volkswagen – das Drama beginnt

Am 6. Mai wurde es offiziell: Die Übernahme von Volkswagen, Europas größtem Automobilkonzern, durch den schwäbischen Sportwagenbauer Porsche war vom Tisch. Stattdessen sollte also per Fusion ein integrierter Automobilkonzern geschaffen werden. Tja es kam bekanntlich anders. Aber dennoch beherrschte dieses Thema die Börsianer noch mehrere Monate. Die ersten Schritte in diesem Kampf haben wir im Artikel Mit PorscheVolkswagen in eine neue Automobilwelt dokumentiert.

Opel…

Neben VW machte natürlich auch Opel weiter von sich Reden. Zunächst sorgte aber Anfang des Monats die Meldung für Schlagzeilen, wonach Fiat beim kriselnden Autobauer Chrysler einsteigen will. Es sponnen sich die verschiedensten Szenarien, wobei auch eine Übernahme von Opel durch Fiat/Chrysler durchgespielt wurden. Im Artikel Fiat, Opel, Chrysler – wenn einer fällt, dann schreit er haben wir die ersten Ideen skizziert. Am 27. Mai wurde schließlich bekannt: Opel und GM gehen künftig getrennte Wege – wie gehts nun weiter?. Tja auch hier kam es bekanntlich anders. Im Nachhinein sehr interessant was alles in diesen Tagen so diskutiert wurde.

DAX erholt sich nach der Krise und knackt 5.000er Marke

Am 20. Mai war es soweit: der DAX hat sich von seinen Abstürzen in den ersten vier Monaten erholt und kurzzeitig die 5.000er Marke geknackt. Allerdings hielt dies nicht lange. Bereits einen Tag später fiel die runde Marke wieder. Bis zur 6.000er Marke brauchte der DAX dann aber fast das ganze restliche Jahr. In der Höhe wird die Luft bekanntlich dünn.

Karstadt, Quelle und die Staatshilfen

Was hätte man es schon wieder vergessen. Aber im Mai diskutierte man intensiv über Staatshilfen für den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt. Auch für die Versandhandelstochter Quelle wurden Hilfen angedacht. Im Artikel Mal wieder was zum Thema Staatshilfen – wie geht es bei Opel und Karstadt weiter? haben wir das Thema Staatshilfen mal ausführlich auseinander genommen, nebst interessanten Links. Ein halbes Jahr später ist Quelle dicht gemacht – trotz Finanzierung des neuen Katalogs und auch Karstadt steht vor bedeutenden Einschnitten. Der Staat kann eben nicht alles richten…

Mehr Jahresrückblick 2009 gibts hier.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here