Schlussgong: Thesen für das Jahr 2010 – Dividenden-Werte erleben 2010 ihr Comeback

0

Das Börsenjahr 2009 neigt sich dem Ende zu. Eine Achterbahnfahrt an der Börse liegt hinter uns. Aber was erwartet uns 2010? Heute und in den folgenden Tagen möchte ich Ihnen 7 mögliche Trends für das neue Jahr vorstellen. Das sind keine einzelnen Anlage-Tipps, sondern gedankliche Anstöße, welche großen Trends die Börsen beeinflussen können. Bevor Sie Ihr Depot im neuen Jahr „entstauben“, sollte Sie sich Gedanken machen, wie das große Gesamtbild aussehen könnte. In den Schlussgong-Ausgaben finden Sie einige kurze Anregungen mit zum Teil überraschenden Ergebnissen.

Dividenden-Werte erleben 2010 ihr Comeback

In den vergangenen Jahren haben Aktien mit hohen Dividenden-Renditen unerwartet schwach abgeschnitten. Ein Grund dafür: Große „Dividenden-Fans“ wie Versicherungen haben ihre Aktienquoten nach unten geschraubt. Aufgrund der Null-Zins-Politik der US-Notenbank ist jetzt aber ein Umdenken erforderlich. Staatsanleihen werfen eine zu geringe Rendite ab. Die Versicherungen brauchen mindestens Renditen von 4 bis 5%. Das ist mit sicheren Staatsanleihen aktuell unmöglich zu erreichen. Fast zwangsläufig werden einige Versicherungen in Aktien investieren, die planbare Dividenden-Renditen von 5 bis 7% bieten. Solche Renditen werfen zum Beispiel Telekom- und Versorger-Unternehmen ab. Ein weiterer Kurstreiber: Aktuell wird diskutiert, die Bilanzierungsregeln für Versicherungen zu ändern. Ein Vorschlag: Erhaltene Dividenden sollen positiver bewertet werden. Das würde die Versicherungen zusätzlich ermuntern, in Dividenden-Werte zu investieren.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here