News Ticker

Commerzbank: Es ist geschafft!

Die allgemeinen Marktturbulenzen und die Spekulationen um die Fähigkeit der Deutschen Bank (WKN 514000), ihre Schulden zurückzahlen zu können, haben in dieser Woche auch andere Bankenwerte stark getroffen. Doch zum Ende der Woche konnte die ebenfalls krisengeplagte Commerzbank (WKN CBK100) für einige positive Nachrichten sorgen.

Während die Commerzbank das operative Ergebnis im Geschäftsjahr 2015 auf 1,91 Mrd. Euro im Vorjahresvergleich mehr als verdoppeln konnte, kletterte der Nettogewinn von 266 Mio. Euro in 2014 auf 1,06 Mrd. Euro. Damit hat das Institut laut Vorstandschef Martin Blessing erstmals seit fünf Jahren wieder ein Konzernergebnis von über 1 Mrd. Euro erzielt. Aus diesem Grund will man sich zum ersten Mal seit acht Jahren wieder eine Dividende gönnen. Diese soll bei 20 Cent liegen.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Die Commerzbank scheint ihre eigenen Hausaufgaben immer besser zu erledigen und weiterhin Stück für Stück die Finanzkrise hinter sich zu lassen. Allerdings ist das derzeitige Marktumfeld alles andere als vorteilhaft für Bankenwerte. Das haben die vergangenen Tage und Wochen gezeigt. Anleger, die jedoch mutig sind und sogar gehebelt auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG9U3D ins Auge fassen. Commerzbank-Shorties könnten derweil auf das Hebelprodukt mit der WKN DG90QC setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX - Commerzbank & Deutsche Bank geben die Richtung vor | Die Börsenblogger
  2. Aus anderen Finanzblogs – KW 06/2015 u.a. mit Commerzbank, Paion, Barrick Gold, Manz, Apple, Goldpreis, - Kapitalmarktexperten.de
  3. Commerzbank: Kein Respekt | Die Börsenblogger
  4. Commerzbank: Der Nächste Schritt | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*