Die Börsenblogger um 12: DAX – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

0
1.880 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Freitagmittag warten Investoren auf neue Impulse aus den USA. Dabei geht es wieder einmal um die neuesten Arbeitsmarktdaten und natürlich auch um Aufschlüsse darüber, ob die US-Notenbank Fed weitere Leitzinserhöhungen in diesem Jahr aufgrund einer schwächer werdenden US-Konjunktur verschiebt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,3% 9.417
MDAX +0,6% 18.976
TecDAX -0,1% 1.625
SDAX +0,2% 8.178
Euro Stoxx 50 +0,6% 2.923

Die Topwerte im DAX sind Commerzbank (WKN CBK100), BMW (WKN 519000) und Daimler (WKN 710000). Anleger interessieren sich heute unter anderem für die Frage, wie Siemens (WKN 723610) mit der schwierigen Konjunktur zurechtkommt. Der Salzburger Palfinger Gruppe (WKN 919964) ist dies im Geschäftsjahr 2015 sehr gut gelungen. Im Fall des kanadischen Goldminenproduzenten Barrick Gold (WKN 870450) freut man sich wiederum, dass Investoren offenbar davon ausgehen, dass sich die Fed mit weiteren Zinserhöhungen in diesem Jahr zurückhalten dürfte.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1191 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,1206 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8924 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 31,94 US-Dollar je Barrel 0,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,3 Prozent auf 34,54 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte nach den jüngsten Zuwächsen in der Verlustzone und lag bei 1.158,65 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 16.366
NASDAQ100-Future +0,3% 4.167
S&P500-Future +0,2% 1.912

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here