News Ticker

Daimler: Einfacher wird’s nicht

2015 war für Daimler (WKN 710000) ein hervorragendes Jahr. Neben neuen Bestwerten bei Absatz, Umsatz und dem Ergebnis können sich die Anteilseigner auch über einen deutlichen Dividendenanstieg freuen. Eine Steigerung wird in 2016 angesichts schwieriger Marktbedingungen nicht einfach. Trotzdem wollen es die Schwaben versuchen.

Obwohl der Abgas-Skandal bei Volkswagen (WKN 766403) und das sich abschwächende Wirtschaftswachstum in China nicht gerade gute Nachrichten für die Autobranche bedeuten, will Daimler Absatz, Umsatz und das EBIT aus dem laufenden Geschäft in diesem Jahr nach oben schrauben. Im Vorjahr hatte allein die Pkw-Marke Mercedes-Benz die Absätze um 16 Prozent steigern können. Außerdem wurde erstmals die 2-Millionen-Grenze überschritten und der Abstand zum führenden Rivalen im Premiumsegment BMW (WKN 519000) verkürzt. Konzernweit stieg der Absatz um 12 Prozent, während die Umsatzerlöse um 15 Prozent auf 149,5 Mrd. Euro nach oben geschraubt werden konnten. Der Gewinn kletterte von 7,3 auf 8,9 Mrd. Euro. Schließlich wird die Dividende von 2,45 auf 3,25 Euro je Aktie aufgestockt.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Trotz der starken Ergebnisse für das Geschäftsjahr, zeigten sich Investoren am Donnerstag angesichts eines schwieriger werdenden Marktumfelds und einer lediglich vorsichtig optimistischen Prognose des Managements enttäuscht. Allerdings hatte zuletzt gerade Daimler gezeigt, dass man relativ gut mit der neuen Situation (VW-Abgas-Skandal; Abschwächung in China) zurechtkommt. Dies zeigte sich unter anderem an den jüngsten US-Verkäufen bei Mercedes-Benz. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN VT95FH ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler


1 Kommentar zu Daimler: Einfacher wird’s nicht

  1. Mal schaun was sich morgen tut…

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Fed in der Zwickmühle | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*