BASF: Eine willkommene Gelegenheit

0
5.436 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Im April 2015 stand die BASF-Aktie (WKN BASF11) bei 97,22 Euro und damit auf einem Allzeithoch. Seitdem hat das DAX-Papier rund 40 Prozent an Wert eingebüßt. Bei einem Blick auf die aktuellen Marktbedingungen sieht es nicht so aus, als sollte die Rekordjagd bald wieder aufgenommen werden. Langfristig sollte man sich jedoch keine Sorgen machen.

Im vergangenen Jahr feierten die Ludwigshafener ihr 150. Firmenjubiläum. In dieser Zeit zahlte BASF attraktive Dividenden trotz weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrisen. Aus diesem Grund dürften langfristig orientierte Investoren die jüngste Verbilligung der Aktie als willkommene Einstiegsgelegenheit sehen. Allerdings zeigen sich Börsianer nicht immer besonders geduldig. Vor allem, wenn man sich die jüngsten Analysteneinschätzungen ansieht.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Bei der DZ Bank hat man aufgrund des erneut gesunkenen Ölpreises die Gewinnerwartungen für BASF gesenkt. Somit ging es auch für das Rating für die BASF-Aktie von „Kaufen“ auf „Halten“ nach unten, während das Kursziel von 80,00 auf 57,00 Euro zusammengestrichen wurde. Auch bei Kepler Cheuvreux wurde auf die niedrigen Rohstoffpreise und ein schwächeres Nachfragewachstum im Chemiesektor verwiesen (Rating: „Reduce“; Kursziel: 56,00 Euro). Immerhin sind die Analysten bei Morgan Stanley der Ansicht, dass die Aktie angesichts einer guten Dividendenrendite und wieder freundlicherer Markterwartungen einen Boden finden sollte. Anleger, die deshalb sogar gehebelt und schon mit kleinen Geldbeträgen von steigenden Kursen der BASF-Aktie profitieren möchten, könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN VT29AE werfen. BASF-Shorties setzen derweil auf das Hebelprodukt mit der WKN VS7B8V.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here