DAX: Erholungsbewegung setzt sich unspektakulär fort

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

TraderdailyvideoAuch wenn die jüngste Erholung nicht ganz reibungslos verlaufen ist, konnte sich der DAX im Vergleich zum turbulenten Jahresauftakt 2016 zuletzt stabilisieren. Aus Sicht der Analysten bei der DZ BANK haben sich damit auch in Sachen Charttechnik einige interessante neue Möglichkeiten ergeben. Konkret heißt es in der heutigen Analyse:

„Insgesamt bleibt die laufende Gegenbewegung/Aufwärtsreaktion ausbaufähig. Hierzu muss der DAX jedoch zwingend das 38,2%-Fibonacci-Retracement seines Abwärtstrends von Ende Dezember bei 9.900 Punkten überwinden…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf eniteo.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

 


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here