SMA Solar: Der reine Wahnsinn!

0
Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG

Wer ein schwaches Herz hat, sollte sich dieser Tage lieber nicht mit der Aktie des Wechselrichter-Spezialisten SMA Solar (WKN A0DJ6J) beschäftigen. Nach einem Kursplus von knapp 6 Prozent am Mittwoch folgten am Donnerstag Verluste von 6 Prozent. Am Freitag verlor das TecDAX-Papier in der Spitze sogar mehr als 10 Prozent an Wert.

Während Investoren zur Wochenmitte noch die Wende zum Guten bei den Hessen im Geschäftsjahr 2015 feierten, sorgte nun der Umsatz- und Ergebnisausblick für enttäuschte Anlegergesichter. Das operative Ergebnis (EBIT) soll in 2016 auf 80 bis 120 Mio. Euro gesteigert werden, nachdem SMA Solar für das Vorjahr laut vorläufigen Zahlen einen Wert zwischen 30 bis 33 Mio. Euro in Aussicht gestellt hatte. Die Umsatzprognose von 950 Mio. Euro bis 1,05 Mrd. Euro würde nur einen leichten Anstieg oder im schlechtesten Fall sogar einen Erlösrückgang bedeuten.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Investoren können jedoch wie im Vorjahr auf Prognoseanhebungen hoffen. Außerdem können sie sich damit trösten, dass die Aktie von SMA Solar zuletzt unglaublich gut gelaufen ist und die jüngsten Kursverluste auch etwas mit Gewinnmitnahmen zu tun haben. Allein 2015 stand auf Jahressicht ein Kurszuwachs von knapp 240 Prozent zu Buche. Wer mit starken Nerven ausgestattet ist und daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der SMA-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW5FWQ ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here