Nordex: Das passt!

3
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Bei dem jüngsten Auftrag aus Finnland kam Nordex (WKN A0D655) die Kältebeständigkeit seiner Anlagen zugute. Im Vorjahr konnte der Hamburger Windturbinenhersteller außerdem von seinem starken Angebot für Schwachwindregionen profitieren und auf diese Weise auf dem deutschen Heimatmarkt ordentlich zulegen.

Während die Nordex-Gruppe 2015 ihren bisherigen Installationsrekord in Deutschland übertreffen konnte, wurde der Marktanteil hierzulande von 8,7 auf knapp 12 Prozent verbessert. Auch international erhöhte Nordex seine Leistung. In einigen deutschen Regionen konnte Nordex sogar Platz eins erobern. Und auch für 2016 hat sich Nordex für den deutschen Markt einiges vorgenommen.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Es bleibt dabei: Nordex sorgt für einen positiven Nachrichtenfluss. Dazu tragen insbesondere die gute Auftragslage und der Wachstumskurs des TecDAX-Unternehmens bei. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW0LL1 ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex


3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here