News Ticker

DAX: Keine Anschlussdynamik etabliert

TraderdailyvideoNachdem der DAX in der Vorwoche dank Mario Draghi und der Ölpreiserholung deutliche Kurszuwächse verzeichnen konnte, ist am Dienstag von dieser Aufbruchstimmung nur noch wenig zu spüren. Trotzdem sollten DAX-Bullen aus Sicht der DZ BANK Analysten nicht endgültig das Handtuch werfen. Konkret heißt es in der heutigen Analyse:

„Auch wenn gestern keine Anschlussnachfrage zu beobachten war, ist die Tatsache günstig zu werten, dass in der letzten Woche ein erfolgreicher Test der 2015er-Jahrestiefs um 9.325 Punkte gelang….“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf eniteo.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

 

 


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*