News Ticker

Deutsche Bank: Für eine bessere Zukunft…

Dass die Deutsche Bank (WKN 514000) für das Geschäftsjahr 2015 keine besonders rosigen Zahlen vorlegen würde, war nach den milliardenschweren Abschreibungen im dritten Quartal zu erwarten. Allerdings schaffte es der Primus am deutschen Bankenmarkt nun doch noch einmal einen drauf zu setzen und negativ zu überraschen.

Für das Gesamtjahr 2015 wird laut vorläufigen Zahlen ein Rekordverlust erwartet. Vor Steuern soll das Minus bei rund 6,1 Mrd. Euro liegen. Nach Steuern sollen es wiederum minus 6,7 Mrd. Euro sein. Schuld sind weitere Rückstellungen in Milliardenhöhe für Rechtsstreitigkeiten. Außerdem verschlingt der Konzernumbau sehr viel Geld. Zum Beispiel müssen Abfindungen für Stellenstreichungen gezahlt werden.

Dabei will der neue Konzernlenker John Cryan das Großreinemachen offenbar so schnell wie möglich über die Bühne bringen. Als Neuling an der Konzernspitze, der gewissermaßen das Chaos seiner Vorgänger beseitigen muss, wird man ihm in der Anfangszeit schwächere Ergebnisse und das Streichen der Dividende verzeihen können. Irgendwann wird aber auch er an seinen Erfolgen gemessen. Bis dahin will er die Deutsche Bank deutlich schlanker aufstellen.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Die Aktie der Deutschen Bank hat zuletzt noch einmal ordentlich Federn lassen müssen. Damit ist das Papier jedoch extrem günstig. Schnäppchenjäger aufgepasst! Das 2017er-KGV liegt gerade einmal bei etwas unter 6. Gleichzeitig dürfte mit dem rigorosen Durchgreifen des neuen Chefs auch die Hoffnung auf eine nachhaltige Wende verbunden sein. Anleger, die daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Deutsche-Bank-Aktie setzen möchten, könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN CW8HSQ werfen. Shorties setzen derweil auf das Hebelprodukt mit der WKN CW70EB.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Leichte Beruhigung | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*