News Ticker

Um 10: DAX startet Erholungsrally – China-Daten sorgen für Erleichterung

Die heute Nacht gemeldeten chinesischen Daten haben die Ängste vor einer harten Landung der chinesischen Volkswirtschaft nicht bestätigt. Das Wachstum ist schwach, es ist aber nicht zusammengebrochen. Die Aktienmärkte starten daraufhin eine Erleichterungs-Rally. Auch der Deutsche Aktienindex liegt kurz nach dem Handelsstart mit rund zwei Prozent im Plus. Die Aufwärtsbewegung könnte zunächst bis zu den größeren Widerständen bei 9886 und 10121 Punkten laufen. Ob Anleger auch dann noch weiter einsteigen werden, muss abgewartet werden. Das Maß an Unsicherheit liegt weiterhin auf einem hohen Niveau.

Trotz der positiven Wirkung der wie erwartet gemeldeten Daten muss man festhalten, dass das Wachstum der chinesischen Volkswirtschaft auf dem tiefsten Stand seit der Finanzkrise angelangt ist. Von einer Trendwende nach den gemeldeten Daten kann nicht die Rede sein. Die Märkte werden also vermutlich weiterhin nach Hinweisen suchen, die darauf hindeuten, ob und wie der Balance-Akt zwischen Erhalt des Wachstums und Implementierung von Reformen gelingt.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt.
Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 10: DAX startet Erholungsrally – China-Daten sorgen für Erleichterung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*