Die Börsenblogger um 12: DAX – Führungswechsel bei adidas und Henkel

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach den jüngsten Kursrückgängen gelingt dem DAX am Montag keine nennenswerte Erholungsrallye. Stattdessen notiert das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Mittag knapp im Plus. Angesichts des schwachen Jahresauftakts muss man jedoch auch damit zufrieden sein. Zumal die Hoffnung auf eine Bodenbildung wächst.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,4% 9.588
MDAX -0,2% 18.752
TecDAX -1,1% 1.596
SDAX -1,5% 8.049
Euro Stoxx 50 +0,3% 2.961

Die Topwerte im DAX sind adidas (WKN A1EWWW), Infineon (WKN 623100) und RWE (WKN 703712). Im Fokus ist dabei natürlich die Ablösung von adidas-Chef Herbert Hainer durch den bisherigen Vorstandsvorsitzenden bei Henkel (WKN 604843) Kasper Rorsted. Hans Van Bylen soll wiederum Rorsted bei Konsumgüterkonzern ersetzen. Nachrichten gibt es aus dem TecDAX. Dabei konnte der Hamburger Windturbinenhersteller Nordex-Aktie (WKN A0D655) mit neuen Aufträgen aufwarten. Im Fall von Wirecard (WKN 747206) will man wiederum mithilfe von strategischen Partnerschaften an den Bezahlmethoden der Zukunft feilen. Im DAX beschäftigen sich Anleger wiederum weiterhin mit den jüngsten Geschäftszahlen bei SAP (WKN 716460), während die Aktie von Jungheinrich (WKN 621993) aus charttechnischer Sicht  interessant ist.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0894 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,0914 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9163 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag deutlich im Minus. Zuletzt war WTI mit 30,29 US-Dollar je Barrel 1,0 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,8 Prozent auf 28,92 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.090,63 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street findet heute feiertagsbedingt kein Handel statt.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here