News Ticker

Nordex: Jetzt kann es ganz schnell gehen

Mit einem Kursplus von knapp 120 Prozent konnte die Nordex-Aktie (WKN A0D655) 2015 eine beeindruckende Performance verzeichnen. Angesichts der allgemeinen Marktturbulenzen und einiger Gewinnmitnahmen ist es wenig verwunderlich, dass der Auftakt in das Jahr 2016 weniger erfolgreich war. Dank einer anhaltend guten Auftragslage kann sich das jedoch schnell ändern.

Die neuesten Aufträge kommen aus der Türkei. Dort hat der Hamburger Windturbinenhersteller mit seinem Bestandskunden Bilgin Enerji Verträge für vier Projekte mit einem Volumen von zusammen 100 MW geschlossen. Alle 33 bestellten Anlagen gehören zur Delta-Serie, der neuesten Produktflotte von Nordex.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Im Vorjahr waren es unter anderem solche positiven Meldungen, die den Nordex-Aktienkurs beflügelt hatten. Außerdem hatten diese Erfolge bei den Aufträgen zu deutlichen Verbesserungen bei den Geschäftszahlen geführt. Zwar ist die Nordex-Aktie mit einem 2016er-KGV von trotz der Kursrückgänge zu Jahresbeginn nicht allzu günstig bewertet. Allerdings könnten Impulse wie die Aussicht auf Dividendenzahlungen für neuen Schwung sorgen. Wer derweil sogar gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW0LL1 ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex


2 Kommentare zu Nordex: Jetzt kann es ganz schnell gehen

  1. Nordex ist eine klasse Aktie. Fundamental jedoch immer noch nicht ganz „günstig“

  2. Die Aktie Nordex hatte ich schon lange in meinem Musterdepot. Dort hat sie einiges an Plus gemacht. Als ich sie dann gekauft hat, hatte ich ein wenig Minus gemacht, aber so langsam erholt sie sich wieder.

    Vielen Dank für den Artikel. Ich bleibe dran 😉

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Führungswechsel bei adidas und Henkel | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*