Evotec hat mit dem Umfeld zu kämpfen

2
Bildquelle: Evotec AG

Das Hamburger Biotechnologieunternehmen Evotec (WKN 566480) konnte zum Ende des vergangenen Jahres mit einigen positiven Meldungen aufwarten. Und auch Anfang 2016 sieht es in dieser Hinsicht ganz gut aus. Allerdings sorgt das allgemeine Marktumfeld dafür, dass die im TecDAX gelistete Evotec-Aktie nicht davon profitieren kann.

Während sich der gesamte Markt am Donnerstag angesichts neuer China-Sorgen von seiner schlechten Seite zeigte, rutschte auch die Evotec-Aktie ab. Obwohl das Unternehmen zuvor die Erweiterung der Zusammenarbeit mit dem belgischen Pharma- und Biotechnologieunternehmen UCB (WKN 566480) bekannt geben konnte.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Darüber hinaus konnte Evotec zuletzt mit einigen Forschungserfolgen, neuen Kooperationen und überraschend guten Quartalsergebnissen aufwarten. Sollte sich die Marktlage beruhigen, dürfte auch die Evotec-Aktie eine ähnlich positive Entwicklung wie in der zweiten Jahreshälfte 2015 an den Tag legen. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Evotec-Aktie setzen möchten, könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN DG2TXF werfen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Evotec AG


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here