Aktien 2016: Hat die Raiffeisen endlich die Talsohle erreicht?

0
1.953 views
Bildquelle: Pressefoto Raiffeisen Bank International

Die Aktie der Raiffeisen Bank International (RBI) (WKN A0D9SU) kennt seit Jahren eigentlich nur den Weg nach unten. Zum Ende des Jahres 2015 war aber so etwas wie eine Talsohle zu erkennen, so dass die Hoffnung auf ein Comeback 2016 durchaus besteht.

Im November und Dezember waren es vor allem die guten Zahlen zum dritten Quartal und der erhöhte Ausblick, der die Hoffnung auf den Turnaround bei der RBI-Aktie stärkte. Hinzu kam Mitte Dezember der Verkauf der slowenischen Tochtergesellschaft.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Charttechnisch hat die Aktie zwei Kurseinbrüche gut weggesteckt und sich auf Jahressicht um über 12 Prozent verbessert. Ob damit nun endlich die Talsohle durchschritten werden kann, wird sich 2016 zeigen. Operativ scheinen das Verlustjahr 2014 sowie das Übergangsjahr 2015 definitiv abgeschlossen zu sein. Wer jetzt schon einmal von einem Comeback ausgeht und sogar gehebelt auf steigende Kurse der RBI-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CM6YSC ins Auge fassen.

In der Reihe Aktien 2016 schreiben wir über die Stars und die Loser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2016 einschätzen. Mehr dazu unter Aktien 2016.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Raiffeisen Bank International


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here