Aktien 2016: Warum wir aktuell bei Apple Kaufkurse haben

2
7.795 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

2015 war ein mageres Jahr für Aktionäre von Apple (WKN 865985). Auf Jahressicht konnte die Kult-Aktie nur bedingt überzeugen. In 2016 sollte das iPhone-Papier aber wieder Gas geben – genügend Gründe hierfür gibt es.

Der folgende Chart ist eigentlich untypisch für Apple. Es geht nämlich nicht gen Norden…

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Doch was soll´s! Die aktuellen Kurse sind Kaufkurse. Warum? Weil Apple nach wie vor on Top ist als Hightech-Bude. Die Innovationen, die Produkte werden am Markt , von den Usern nach wie vor sehr gut angenommen. Der Fankult wächst weiter. Auch in 2016 mit einem neuen iPhone. Und die Unkenrufe der Analysten? Sollte man vergessen. Denn schon vor Jahren, bevor Apple seinen Aktiensplitt durchgeführt hatte, haben ein paar Analysten sich aus dem Fenster gelehnt und deutlich rückläufigere Kurse prognostiziert? Na ja, schauen wir uns diesen Chart an:

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Sieht entspannt aus, oder? Ok – der GD200 ist derzeit unterschritten, aber in Anbetracht der eh schwachen Performance von Dow Jones und S&P500 auf Jahressicht kann das nun auch bei Apple nicht großartig verwundern. Also: Mut zum Handeln, Apple-Aktie sind derzeit günstig zu haben… Wer gehebelt auf steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CR0RV9 ins Auge fassen.

In der Reihe Aktien 2016 schreiben wir über die Stars und die Loser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2016 einschätzen. Mehr dazu unter Aktien 2016.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here