News Ticker

Aktien 2016: Bei Facebook stimmt sogar die Bewertung

Was für ein Börsenjahr für das führende Soziale Netzwerk Facebook (WKN A1JWVX). Zwischendurch hatten Investoren sorgenvoll auf die ausufernden Kosten geblickt, die die Weiterentwicklung des Fotodienstes Instagram, des 3D-Brillenherstellers Oculus oder des Kurznachrichtendienstes WhatsApp mit sich bringen. Doch mittlerweile scheint alles vergeben und vergessen zu sein.

Anleger hievten die Facebook-Aktie zuletzt auf ein frisches Allzeithoch. Zuvor hatte das Unternehmen mit einem beeindruckenden Nutzerwachstum verblüfft. Dies ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass Facebook bereits mehr als 1 Milliarde User anlocken konnte. Zudem zieht Facebook dank florierender Werbeumsätze immer besser Geld aus den starken Nutzerzahlen. Im dritten Quartal kletterten die konzernweiten Erlöse um 41 Prozent auf 4,5 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn konnte trotz größerer Ausgaben um 11 Prozent auf 896 Mio. US-Dollar gesteigert werden.

Chart: Comdirect

Chart: Comdirect

Der neueste Streich von Gründer und Konzernchef Mark Zuckerberg war die Integration des Fahrdienst-Vermittlers Uber in den Kurzmitteilungsdienst Messenger. Dabei hat Facebook für den Messenger große Pläne. Er soll zum zukünftigen Unternehmenswachstum einen großen Beitrag leisten, so dass die Aktie ihre Rekordjagd fortsetzen kann. Das interessante dabei: Mit einem 2016er-KGV von rund 35 erscheint die Facebook-Aktie längst nicht mehr so überbewertet wie es bei vielen anderen US-Technologieriesen der Fall ist. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Facebook-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW5CR1 ins Auge fassen.

In der Reihe Aktien 2016 schreiben wir über die Stars und die Loser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2016 einschätzen. Mehr dazu unter Aktien 2016.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Facebook


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*