Nordex schafft es immer wieder

0
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Die Aktie des Hamburger Windturbinenherstellers Nordex (WKN A0D655) kennt weiterhin kein Halten. Allein seit Jahresbeginn 2015 hat sich der Wert des TecDAX-Papiers mehr als verdoppelt. Angesichts der guten Auftragslage und der Aussicht auf Dividendenzahlungen sieht es derzeit nicht so aus, als würde der Höhenflug bald vorbei sein.

Dieser Ansicht sind auch die Analysten bei Goldman Sachs. Zwar finden sie unter den Windturbinenherstellern den dänischen Anbieter Vestas (WKN 913769) ganz toll und glauben, dass dieser in besonderer Weise von der Ausweitung von US-Subventionen für Windkraftanlagen bis 2019 profitieren sollte, allerdings führen sie die Nordex-Aktie weiter mit einem „Buy“-Rating und einem Kursziel von 38,00 Euro.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Mit einem 2016er-KGV von 23,5 ist die Nordex-Aktie alles andere als günstig. Angesichts der jüngsten Kurszuwächse ist dies jedoch nicht verwunderlich. Gleichzeitig hat es das Unternehmen zuletzt immer wieder verstanden, für neue positive Impulse zu sorgen. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG7SVY ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here